Eine Initiative zur Unterstützung krebskranker Kinder und ihrer Familien

Eine Herausforderung der besonderen Art...

Keine Radsport - Veranstaltungen in 2020 und trotzdem eine Herausforderung und ein sinnvolles Trainingsziel finden? Kein Problem!
Ihr seid vielleicht bereits Teilnehmer bei "Kilometer für Kinder", einer Initiative, die ich zur Unterstützung der Deutschen Kinderkrebsstiftung ins Leben gerufen habe, und die mit mehr als 200.000 € Spendensumme seit 2017 sehr erfolgreich ist. Da Krebs bei Kindern auch in Coronazeiten nicht ruht, lade ich Euch ein, bei dieser 24 Stunden - Challenge mitzumachen.

Das Prinzip: Jeder, der diese Challenge in Angriff nimmt, versucht an einem Tag seiner Wahl zwischen dem 15. Mai und dem 15. August, in 24 Stunden eine Kilometerleistung zu erbringen. Egal, ob mit Rennrad, Mtb, Trekkingrad, etc.

Jeder wie, wo, und soviel er mag, oder sich zutraut. Es geht nicht um Rekorde oder Bestenlisten, jeder Kilometerbeitrag dieses einen Tages zählt!

Als "Startgebühr" spendet jeder Teilnehmer 2 Cent/Kilometer(oder nach Belieben natürlich auch mehr) auf das "Kilometer für Kinder" - Spendenkonto der Deutschen Kinderkrebsstiftung.

Es ist natürlich sinnvoll, sich zusätzlich Sponsoren für seine ganz persönliche Challenge zu suchen. Bei dem geringen Einsatz wird das bestimmt gelingen. Und viele kleine Beträge zusammen werden schließlich auch etwas Großes!
Gerade momentan geht das Thema "Krebs" etwas unter. Viele Therapiemaßnahmen werden verschoben, und Spendengelder fließen deutlich weniger.

Ändern wir das! Ladet Freunde und Bekannte zu dieser Challenge ein, macht Werbung dafür!

Zusammen werden wir bis zum 15. August ein Riesenergebnis erreichen!
Also postet Eure Challenge nach erfolgreichem Abschluss, nennt Eure Sponsoren und die erzielte Spendensumme.
Auch hier geht es nicht um das "wieviel", sondern um jeden noch so gering erscheinenden Spendenbeitrag.

Eigentlich klar, erwähnen muss ich es trotzdem:
Jeder bewegt sich bei dieser Challenge voll und ganz auf eigenes Risiko, ich schließe jegliche Haftung aus.

Viel Spaß beim Trainieren!

Burkhard Hein

Für die 24h-Challenge habe ich übrigens eine Facebook-Gruppe gegründet, schaut gerne mal vorbei!