Eine Initiative zur Unterstützung der Deutschen Kinderkrebsstiftung

Am 08./09. August werden wir(siehe Flyer) auf einem 10,7 -Kilometer langen Rundkurs in 24 Stunden so viele Kilometer wie möglich erradeln. Seit meinem Aufruf Anfang Mai fanden in ganz Deutschland bereits mehrere Dutzend 24 - Stunden - Challenges mit z.T. gigantischen Leistungen statt, über die mehrfach in den Medien berichtet wurde. Dadurch ist schon jetzt eine beachtliche Spendensumme von über 60.000 € an die Deutsche Kinderkrebsstiftung geflossen. Mit unserem Spendenradeln im Venner Moor soll vor allem das wunderbare Bielefelder "Projekt Fruchtalarm" unterstützt werden. Bitte informiert Euch unbedingt einmal auf den jeweiligen Seiten der Organisationen über die tolle und bemerkenswerte Arbeit zugunsten krebskranker Kinder und ihrer Familien. Natürlich kann auch wie bisher eine Spende an die Deutsche Kinderkrebsstiftung  überwiesen werden. Spenden kann jeder. Ab 1 Cent/Kilometer(vor allem Unternehmen gerne mehr) seid Ihr dabei. Entweder für die Kilometeranzahl eines einzelnen Fahrers(durchschnittlich wohl 500 Km zu erwarten, also 5,- € Spende), oder für die Summe von allen 7 Sportlern zusammen in den 24 Stunden absolvierten Kilometer. Das dürften sicher mehr als 3.000 Kilometer werden, wären dann also >30 € Spende. Bitte sendet mir eine kurze Nachricht unter Angabe Eurer Unterstützung an b.hein@osnanet.de. Nach dem 24-Stunden-Event teile ich Euch dann die Bankverbindungen der jeweiligen Spendenkonten mit, die aber auch unter dem Link am Ende dieses Infotextes aufgeführt sind. Die Spenden fließen wie immer ohne Umweg direkt an die unterstützten Organisationen.  Auch wir selbst werden für unsere Leistungen spenden. Alle Sponsoren werden in den sozialen Netzwerken dankend genannt! Hier geht's zu den Spendenkonten.